Annemarie Finke

Malerei

Amari

Die ersten Hüftschwünge lernte ich bei Ilka Schulz 1988 in Kassel. In den Jahren danach folgte Unterricht bei verschiedenen Tänzern und Tänzerinnen (u.a. bei Beata und Horacio, Trio Oriental, Leyla Jouvana, Dud Muurman und Helene Eriksen). Der Orientalische Tanz ist ein fester und wichtiger Bestandteil meines Lebens.

Mehr als zehn Jahren habe ich selbst Kurse und Privatunterricht gegeben. 1998 bis 2006 unterrichtete ich im Studio Balance in Göttingen. Beim Unterrichten lege ich Wert auf gesunde und genaue Bewegungen. Schleier-, Stock- und Zimbeltechniken sind ebenfalls Bestandteile meines Unterrichtes.

Ich bin regelmäßig als Solistin oder zusammen mit Inanna (Claudia Baum, Tanzpädagogin und -therapeutin HKiT, claudia.baum35@yahoo.de) aufgetreten. Nach einer Tanzpause gehe ich seit Anfang 2011 nun wieder selbst zum Tanzunterricht (Shahena/Kassel - www.shahena.de) und trete zu verschiedenen Gelegenheiten auf.

Einmal im Jahr organisiere ich in der Kunstetage in Baunatal ein Orient Café. Tänzerinnen der Region haben hier die Möglichkeit in gemütlicher Caféhausatmosphäre ihr Können zu zeigen.